Sternennews

AB SOFORT BERATE ICH SIE GERNE TELEFONISCH, FALLS ERWÜNSCHT, NACH TERMINABSPRACHE


17. 5. 2021

Mit Venus, Merkur und Monknoten im Zwilling sind die nächsten Tage auf der feinstofflichen Ebene zu berücksichtigen. Die Sonne im bodenständigen Stier trägt dazu bei, sich nicht zu verlieren in sich selbst. Der Mond im Krebs in Opposition zu Pluto fördert emotionale Prozesse wie das Loslassen alter Abhängigkeiten oder zumindest, die Einsicht dazu.

Ich wünsche Euch eine schönes Abtauchen in Eure sensiblen Kanäle.




Ab sofort berate ich sie gerne auch telefonisch, falls erwünscht, nach Terminabsprache.

30.4.2021 Bis am 21.5. befinden wir uns im Erdzeichen Stier. Ja, genau, Uranus, der Transformator, der Quälgeist, der uns zwingt, Wertvorstellungen zu überprüfen hält uns diesen Monat auf Trab. In diesen Tagen strahlt die Stiersonne mit dem Uranus zusammen, alles ist möglich, Überraschungen der besonderen Art aber auch plötzliche bahnbrechende Erkenntnisse können ausgelöst werden. Die fixe Besitzachse Skorpion/Stier bedeutet oft, das Brett vor dem Kopf wegzunehmen, hinzuschauen, damit ein Vorwärtsgehen möglich wird. Der Stier bekommt dadurch einen Riesenschub, seine alten Sicherheitsmotive, die ihn jahrelang behindert haben, aufzulösen, d.h. seine Komfortzone zu verlassen, damit er seine wirklichen Potentiale, seinen Lebensauftrag frei und mit viel Geschick verwirklichen kann. Skorpion hilft ihm, diese unendlich mühsame Verwandlung durchzustehen. Venus, die Liebesgöttin und Merkur, der Kommunikator befinden sich ebenfalls im Stier. Zusammen verkörpern sie die gesellschaftliche Denkweise, die Bequemlichkeit, halt doch immer ins Alte zurückzufallen. Es ist ein Auf und Ab. ein Wechselbad der Gefühle. Zweifel, ob das Neue richtig ist weichen immer mehr den Erkenntnissen, dass der Leidensdruck auf dem alten Pfad grösser ist als die Erfolge aus der Neuorientierung.



9.4.2021Wir befinden uns im Sternzeichen Widder bis 21-4-2021. Der Widder ist ein bewegliches Feuerzeichen und hat mit Neuanfang, Dynamik, Willen zur Tat zu tun. Momentan fühlt es sich gut an, neue Projekte zu starten, kreativen Schüben darf man ruhig folgen. Der Widder ist ja immer verbunden in der Begegnungsachse mit der Waage. Beziehungen werden auf die Probe gestellt. Egoistisches Verhalten oder sich immer zurücknehmen in den Bedürfnissen können in Beziehungen Frust und Ohnmacht auslösen. Beziehungsmuster können mit Bewusstsein erkannt werden, d.h. es gibt Lösungen für ein harmonisches miteinander. Falls eine Beziehung sich grad anbahnt ist es ratsam, auf der ICH - DU-Ebene einen ehrlichen Austausch über die Bedürfnisse auszutauschen. Denn, alle Muster, die sich am Anfang einer Beziehung einschleichen führen zum Bruch. Die Widderenergie ist forsch, fordernd, leidenschaftlich, will alles auf einmal, die Waageenergie ist abwartend, oft zu sehr darauf bedacht, was das Gegenüber von ihr verlangt, einzugehen, was gleichzeitig heisst, die eigenen Bedürfnisse aus Angst vor Verlust nicht zu artikulieren.

Die Venus, die zur Waage gehört, durchläuft den Widder bis nächste Woche, sie ist die Gegenspielerin von Mars, der zum Widder gehört. Also ist das Mann / Frau-Thema sehr präsent mit all den Schattierungen von Liebeslust, Leidenschaft, Harmoniebedürfnissen, Auseinandersetzungen und Streitigkeiten.

Merkur durchläuft den Widder ebenfalls, Kommunikation in zwischenmenschlichen Beziehungen fördert Bewusstsein und kreative Lösungen in bestehenden Problemen.








 


joomla template 1.6